Schock Haarausfall nach Haartransplantation - Esthetic Hair Turkey

Ob nach einer Haartransplantation Haare ausfallen, ist eine der am häufigsten gestellten Fragen der Patienten. Menschen, die eine Haartransplantation haben, sind erneut besorgt über die Möglichkeit eines Haarausfalls. Diejenigen, die nichts über Schockhaarausfall wissen, können denken, dass ihr Haar vollständig verschüttet ist. Diese Situation lässt Menschen träumen. Der Haarausfall nach einer Haartransplantation ist ganz normal und vorübergehend und nicht dauerhaft. Haartransplantation nach Haartransplantation ist praktisch vernachlässigbar. Denn die bei der Haartransplantation verwendeten Haarfollikel nehmen den Teil der Menschen kodiert nicht ab. Dieser Teil ist normalerweise der Nackenrücken.

 

Eine plötzliche Haarentfernung nach einer Haartransplantation wird als Schockentfernung bezeichnet. Diese Freisetzung beginnt normalerweise im ersten Monat nach dem Eingriff. Schockabbau ist zwar besorgniserregend, aber ein Teil des Prozesses. Erschütterungen treten einmal auf. Schockverlust tritt nach der Haartransplantation in dem Bereich auf, in dem Haarausfall oder Haarausfall nicht erneut auftreten.

 

Was verursacht Schock Haarausfall?

 

Haarfollikel haben einen Zyklus. Dieser Zyklus; Wachstum, Warten und Verschütten. Die Haarfollikel wachsen zuerst, treten dann in die Wartezeit ein und fallen zuletzt aus. Dann kommen neue Haare heraus und der Prozess geht auf diese Weise weiter. Die Haare werden ständig abgeworfen und neue kommen heraus.

Die genaue Ursache des Schocks ist nicht bekannt. Es gibt jedoch verschiedene Ansichten zu diesem Thema. Eine davon ist Gewebeschäden und Durchblutung beim Pflanzen. Die während des Eingriffs entfernten Haarfollikel sind traumatisiert, solange sie draußen warten. Aufgrund dieses Traumas legten sie sich schlafen. Daher tritt ein Schockabwurf auf. Eine andere Idee ist, dass die Ursache für die Erschütterung darin besteht, einen neuen Zyklus zu erzeugen. Schock-Haarausfall ist nach Fue-Haartransplantation normal.

 

Schock Haarausfall ist jeder erfahren?

 

Schock Haarausfall ist ein Prozess, der bei jedem nach einer Haartransplantation auftritt. Dieser Schock tritt nicht nur bei Haartransplantationen auf, sondern auch nach der Augenbrauen- und Barttransplantation. Der Prozess der Erschütterung ist von Person zu Person unterschiedlich. Bei einigen Patienten wird dieser Prozess nie erlebt, bei anderen kann er früh beginnen und spät enden. Schockverschüttung kann nicht eine volle Zeit gegeben werden. Die Überlaufzeit ist von Person zu Person unterschiedlich. Bei einem Schockverlust fallen die Haare nicht sofort aus. Das Verschütten kann 1 bis 2 Monate dauern. Anstatt Haarfollikel abzuwerfen, beginnen neue Haarsträhnen zu wachsen. Dies startet den normalen Haarzyklus.

 

Überlegungen zum Schock-Haarausfall während

 

Es gibt eine Reihe von Punkten, die beachtet werden müssen, um den Prozess der Stoßbelastung zu vermeiden.

  • Es sollte sichergestellt werden, dass der betroffene Bereich keine Auswirkungen hat.
  • Vom Arzt bereitgestellte Produkte sollten verwendet und die Haare während des Waschens schonend behandelt werden.
  • Kaffee und Rauchen sollten vermieden werden.
  • Ein hoher Wasserverbrauch ist in diesem Prozess ebenfalls sehr wichtig.
  • Vermeiden Sie schwere Sportarten und Situationen, bei denen der Kopf schwitzt.
  • Schock Haarausfall während der neuen Haarfollikel, um gesund und buschig zu sein, um für die richtige Ernährung zu sorgen. Lebensmittel, die reich an Vitaminen und Eisen sind, sollten bevorzugt werden.

 

Mit Esthetic Hair Turkey werden alle Haartransplantationsstadien auf gesunde und komfortable Weise bewältigt. Das Expertenteam in unserem Zentrum verfolgt den Haartransplantationsprozess akribisch.