Eine Augenbrauentransplantation ist eine Operation, die besonders von Frauen bevorzugt wird. Augenbrauentransplantationen, die von Personen bevorzugt werden, die üppige Augenbrauen haben möchten, oder von Personen, die selten Augenbrauen haben, werden sehr erfolgreich durchgeführt. Die Augenbrauentransplantation wird nicht nur bei spärlichen Augenbrauen durchgeführt, sondern auch bei Menschen, die später aufgrund von Verbrennungen oder Unfällen die Augenbrauen verlieren.

 

Um den Prozess nach der Augentransplantation besser beherrschen zu können, sollte der Prozess vor und während des Eingriffs korrekt umgangen werden.

 

Vor der Augenbrauentransplantation

 

  • Wenn Sie zur Aussaat geeignet sind, beginnt die Pflanzplanung. Nach der Aussaat wird die Form Ihrer Augenbrauen gestaltet.
  • Die Anzahl der zu transplantierenden Transplantate und die Spenderstelle werden festgelegt.
  • Da es sich bei der Augentransplantation um eine chirurgische Operation handelt, wird vor der Operation eine Lokalanästhesie durchgeführt.
  • Nach der Anästhesie werden die Transplantate an der Spenderstelle einzeln gesammelt.
  • Die gesammelten Transplantate warten auf die Aussaat.
  • Kanäle werden geöffnet, um die Haarfollikel in der Region zu halten, in der die Augenbrauentransplantation durchgeführt wird.
  • Die aus dem Spendergebiet entnommenen Haarwurzeln werden in die geöffneten Kanäle übertragen und die Augenbrauentransplantation ist damit abgeschlossen.

 

Vor und nach einer Augentransplantation sollte das Zentrum des Eingriffs gut ausgewählt und die Anweisungen des Arztes nach dem Eingriff berücksichtigt werden.

 

 

Nach der Augenbrauentransplantation

Nach der Operation müssen die Augenbrauen in ihren Endzustand zurückkehren.

 

Erste Wäsche nach der Augentransplantation

Die erste Wäsche erfolgt am 3. Tag nach dem Eingriff. Der Zweck dieser Wäsche besteht darin, das Blut und die Krusten in den Augenbrauen zu entfernen und die Wurzeln der Augenbrauen atmen zu lassen. Es ist wichtig, den Waschvorgang mit größter Sorgfalt durchzuführen, da dies eine Phase ist, die beachtet werden muss. Aus diesem Grund wird das erste Waschen in der Regel von Experten im Pflanzzentrum durchgeführt. Es ist nicht erforderlich, zum anschließenden Waschen ins Zentrum zu kommen. Wenn die erforderlichen Informationen vorliegen, kann die Person die nächste Wäsche in ihrem eigenen Haus durchführen.

 

Schock, der nach Augenbrauentransplantation verschüttet

Ungefähr 2 Wochen nach dem Eingriff beginnen die gesäten Augenbrauen zu vergießen. Durch diese Verschüttung kann der Patient befürchten, dass das Verfahren nicht funktioniert. In diesem Prozess müssen Sie sich jedoch keine Sorgen machen. Schockabbau ist ein weit verbreiteter Prozess bei fast allen Menschen.

 

Neue Augenbrauen nach Augentransplantation

Nach einem Schockverlust ruhen sich die Augenbrauen eine Weile aus und werden wieder kräftiger. Neue Augenbrauen entstehen normalerweise 2 Monate nach der Augentransplantation.

 

Ende des Augenbrauentransplantationsprozesses

Das Säen und Heilen dauert ca. 8 Monate. Dieser Zeitraum kann von Person zu Person variieren. Die Erholung nach einer Augentransplantation ist bei einigen Patienten schneller und kann bei einigen Patienten länger dauern.

 

Mit Esthetic Hair Turkey können Sie Ihre Augenbrauentransplantation erfolgreich durchführen. Für die Aussaat können Sie bei uns einen Termin vereinbaren. Sie können sich mit uns in Verbindung setzen, wenn Sie Probleme mit der Augenbrauentransplantation haben.