Barttransplantation ist eine der am meisten bevorzugten ästhetischen Operationen von Männern. Barttransplantation ist eine Behandlungsmethode, die bei angeborenem oder nachfolgendem Bartverlust oder bei seltenen Fällen angewendet wird. Die einzige Lösung für irreversibles Bartschuppen ist das Wachsen eines Bartes.

 

Was ist Barttransplantation?

Kurz gesagt, Barttransplantation ist der Prozess der Übertragung von Haarfollikeln vom Hals in nicht bärtige Bereiche. Bei diesem Vorgang bekommt die Person natürliche und buschige Bärte. Für den Prozess werden verschiedene Techniken verwendet. Das Pflanzen von Bärten mit der Fue-Methode ist sehr erfolgreich und führt zu natürlichen Ergebnissen.

Vor der Haartransplantation sollte der Patient seine Krankengeschichte vollständig erläutern. Wenn sie regelmäßig Medikamente einnehmen, sollten sie mit dem Arzt sprechen. Medikamente wie Blutverdünner sollten vor der Operation nicht angewendet werden. Rauchen erhöht das Risiko von Komplikationen während des Eingriffs und verlangsamt die Heilungsrate. Daher sollte das Rauchen vor dem Eingriff abgebrochen werden. Der Patient sollte Kleidung mit breitem Kragen bevorzugen, die am Tag der Operation leicht getragen und entfernt werden kann.

Vor der Barttransplantation werden verschiedene Tests am Patienten durchgeführt. Wenn der Gesundheitszustand des Patienten für eine Barttransplantation geeignet ist, wird die Planungsphase gestartet. In der Planungsphase werden zunächst die Bartstruktur und die Schuppenstärke festgelegt. Es wird entschieden, wie viele Haarfollikel transplantiert werden sollen. Es wird festgelegt, wie der Bart des Patienten nach der Transplantation aussehen wird. Die Donorregion wird detektiert. Nacken wird im Allgemeinen als Spenderstelle bevorzugt. Es ist das idealste Spendergebiet für Nackenhaar-, Augenbrauen- und Barttransplantationen. In einigen Fällen reicht die Haarstruktur oder Haardichte im Nacken jedoch möglicherweise nicht für eine Barttransplantation aus. In solchen Fällen werden andere Bereiche des Körpers des Patienten als Spenderstelle bevorzugt. Spenderzonen, die außerhalb des Nackens genutzt werden können;

• Schulter,
• Beine,
• Brust,
• Chin und
• Waffen.

Nachdem die Barttransplantationsplanung abgeschlossen ist, ist es Zeit für die Transplantation. Die Barttransplantation wird unter Narkose durchgeführt. Auf diese Weise wird die Operation schmerzfrei durchgeführt. Das Verfahren wird durch Sammeln der Haarfollikel im Spendergebiet gestartet. Kanäle werden geöffnet, damit Haarfollikel in haarlose Bereiche verpflanzt werden können. Die in diesen Kanälen gesammelten Haarfollikel werden transplantiert. Nach der Operation wird der Spenderbereich verbunden und die behandelten Bereiche bleiben offen.

Barttransplantation wird im Gesicht des Patienten durchgeführt, eine Operation, die sehr vorsichtig sein muss. Die Operation muss von einem Expertenteam durchgeführt werden. Der Arzt, der die Operation durchführt, sollte über Fachkenntnisse und Erfahrungen auf diesem Gebiet verfügen.

 

Prozess nach Barttransplantation

Heilung nach Barttransplantation

Die Heilungszeit nach der Barttransplantation ist von Person zu Person unterschiedlich. Einige Menschen können sich kürzer erholen, während andere länger brauchen. Nach der Behandlung verkürzt sich die Erholungszeit jedoch erheblich.

In der ersten Woche nach der Barttransplantation ist die Erholung ziemlich schnell. Kruste, Rötung und Juckreiz treten nach einer Barttransplantation auf. Muscheln sollten niemals berührt werden und Bärte sollten niemals jucken. Nach der Barttransplantation können die Bärte, die ihre Plätze nicht ausreichend halten können, leicht beschädigt werden und bei jedem Schlag sterben. Aus diesem Grund ist darauf zu achten, dass die Bärte besonders in den ersten Tagen keinen Schlag bekommen. Bärte sollten im Liegen nicht an Kissen oder Steppdecke gerieben werden. Es ist wichtig, dass die verwendeten Pflegeprodukte vom Arzt empfohlen werden. Die Behandlungen wie Krustenbildung, Pickel und Juckreiz werden weitgehend verhindert.

Nach der Barttransplantation beträgt die durchschnittliche Dauer des Bartes 8 Monate bis 12 Monate. Während dieser Zeit sollte die Bartpflege ohne Unterbrechung erfolgen. Verwenden Sie keine anderen Produkte als die vom Arzt verschriebenen. Insbesondere chemische Produkte sollten vermieden werden.

 

Waschen nach Barttransplantation

Nach der Operation sind Krustenbildung und Rötung an den Stellen zu beobachten, an denen die Bepflanzung erfolgt. Der erste Waschvorgang wird 3 Tage nach der Operation durchgeführt, um die Krusten zu entfernen. Dieses Waschen ist ein sehr vorsichtiger Vorgang. Jeder Aufprall auf den Bereich, in dem gepflanzt wird, kann zu einer Beschädigung und einem Platzen der transplantierten Haarfollikel führen. Aus diesem Grund wird die erste Wäsche normalerweise in der Mitte durchgeführt, in der die Barttransplantation durchgeführt wird.

Die erste Wäsche wird von Experten in der Mitte durchgeführt, in der die Piste ausgeführt wird. Das anschließende Waschen wird von der Person selbst durchgeführt.

Bärte sollten beim Waschen zu Hause mit Vorsicht behandelt werden. Das Waschen sollte nicht zu hart sein, um die Haarfollikel nicht zu beschädigen.

Das Waschen sollte nicht mit sehr kaltem oder heißem Wasser erfolgen. Bärte sollten mit warmem Wasser gewaschen werden.

Wasser sollte nicht zu stark unter Druck gesetzt werden.

Beim Trocknen nicht fest anfassen. Das Handtuch sollte weich sein.

 

Schockverlust nach Barttransplantation

Nach der Barttransplantation tritt wie bei der Haartransplantation eine Schockabwurfphase auf. Die in diesem Stadium gepflanzten Haarfollikel werden plötzlich abgestoßen. Über diese Verschüttung muss man sich keine Sorgen machen. Denn nach dem Haarausfall wachsen die Bärte wieder gesünder.

 

Wie sollte der Bart nach einer Barttransplantation gepflegt werden?

Es wird nicht empfohlen, den Bart in den ersten sechs Monaten nach der Operation mit einem Rasierer zu rasieren.

Der Inhalt der Produkte, die für die Wartung verwendet werden sollen, ist sehr wichtig. Pflegeprodukte, die überschüssige Chemikalien enthalten, kümmern sich nicht um Ihren Bart und umgekehrt.

Vitamine und Mineralien, die für das Haar nützlich sind, sind auch für Bärte nützlich. Durch die Einnahme von Vitaminpräparaten und regelmäßiges Essen wachsen die Bärte gesünder und schneller.

 

Mit Esthetic Hair Turkey werden alle Stadien der Barttransplantation erfolgreich durchgeführt. Sie können uns kontaktieren, wenn Sie eine Barttransplantation in unserem Zentrum wünschen und detaillierte Informationen über die Barttransplantationspreise erhalten möchten.