Nach der Haartransplantation sagen wir Ihnen, was Sie nach dieser Operation tun sollen.

Nach dem Haartransplantationsprozess sollte es sehr vorsichtig und akribisch sein. Vor und nach der Operation ist Vorsicht geboten. Erfolgreiche Ergebnisse bei Haartransplantationen hängen nicht nur mit einer erfolgreichen Operation zusammen. Für die erfolgreichsten Ergebnisse ist die Operation genauso wichtig wie die Operation.

Das Wichtigste, was nach einer Haartransplantation beachtet werden muss, ist die Befolgung der Anweisungen des Arztes. Wenn nach einer erfolgreichen Operation die Anweisungen des Arztes genau befolgt werden, ist das Ergebnis wie gewünscht. Die Pflege und Aufmerksamkeit des Patienten nach einer Haartransplantation ist für den erfolgreichen Abschluss des Eingriffs von großer Bedeutung. Es dauert ungefähr ein Jahr, bis das transplantierte Haar seine endgültige Form angenommen hat. In diesem langen Prozess müssen einige Dinge getan und berücksichtigt werden.

 

Was sind die Dinge, die nach einer Haartransplantation zu tun sind?

Die erste Woche nach der Operation ist der vorsichtigste Prozess. Die transplantierten Haarfollikel sind noch nicht vollständig verbraucht und können herausfallen oder beschädigt werden. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, die Anweisungen des Arztes zu befolgen, um die transplantierten Teile des Haares festzuhalten.

Nach dem Eingriff dürfen nur vom Arzt verschriebene Arzneimittel und Pflegemittel angewendet werden. Wenn ein anderes Produkt verwendet werden soll, darf es nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt verwendet werden.

Die ersten drei Tage nach der Operation sollten gehört werden. Starke Beanspruchung sollte vermieden werden.

Achten Sie darauf, nicht zu weit in die Sonne zu gehen. Beim Ausgehen sollte ein weich strukturierter Hut getragen werden.

Achten Sie beim Umkleiden darauf, dass Sie nicht in die Transplantations- und Spenderzone gelangen.

Produkte wie Zigaretten, Alkohol und Kaffee sollten nicht konsumiert werden. Viel Wasser trinken.

Der transplantierte Bereich und der Spenderbereich sollten während des Schlafens geschützt werden. Ein Reisekissen kann unter den Nacken gelegt werden.

Der Kopf sollte so senkrecht wie möglich gehalten werden, damit die Schwellung nach dem Eingriff vergeht.

 

 

Das erste Waschen nach der Operation wird von einem Experten im Haartransplantationszentrum durchgeführt. Achten Sie beim anschließenden Waschen darauf, dass das Wasser nicht zu heiß oder zu kalt ist. Außerdem sollte das Wasser nicht zu stark unter Druck stehen. Das Trocknen sollte so schonend wie möglich erfolgen und es sollte ein weiches Tuch verwendet werden.

Krusten nach der Operation sollten nicht berührt oder zerkratzt werden.

Vermeiden Sie Umgebungen, die sehr heißes Schwitzen verursachen können.

Gesunde Ernährung nach der Operation ist sehr nützlich für Haarfollikel. Aus diesem Grund sollten reichhaltige Lebensmittel, die gut für die Gesundheit der Haare sind, konsumiert werden.

Ungefähr 2 Wochen nach der Haartransplantation beginnt die Schockabbauphase. In diesem Stadium werden die transplantierten Haarfollikel abgestoßen. In diesem Fall besteht kein Grund zur Sorge. Diese Phase ist bei jedem normal. Stress sollte in dieser Phase nicht eingegeben werden. Stress kann Haarausfall verursachen.

Nach dem Schockabbau beginnen die Haarfollikel wieder zu wachsen. 

 

Mit Esthetic Hair Turkey kann Ihr Haartransplantationsprozess leicht überwunden werden. Wenn Sie eine Haartransplantation in unserem Zentrum wünschen, können Sie uns für eine Fue-Haartransplantation kontaktieren.